Infografiken

Erregerarten, Übertragungswege und Hygienemaßnahmen finden Sie leicht verständlich und übersichtlich als Infografiken dargestellt.
Grafiken aussuchen, herunterladen, einfügen. Quelle angeben, fertig!

Die Grafiken dieser Seite sind, soweit es nicht anders vermerkt ist, urheberrechtlich geschützt und lizenziert unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung Lizenz 3.0 Germany.
Sie können sie nach einfachen Regeln für eigene Informationsangebote übernehmen und weiterverwenden. Bitte beachten Sie unsere Verwendungshinweise.

Oops, an error occurred! Code: 202009192031350096b9f4
Oops, an error occurred! Code: 20200919203135907e9d95

Piktogramm 5 Schritte

Oops, an error occurred! Code: 20200919203135a4a85808

Achten Sie auf die „Drei Gs“!

Oops, an error occurred! Code: 20200919203135352c7158

Piktorgramm 7 Situationen

Oops, an error occurred! Code: 20200919203135f4829fe2
Oops, an error occurred! Code: 202009192031359acbd3de
Oops, an error occurred! Code: 20200919203135112b3ec1
Oops, an error occurred! Code: 20200919203135be9747ad
Oops, an error occurred! Code: 20200919203135bd96e547
Oops, an error occurred! Code: 202009192031350cf19782
Oops, an error occurred! Code: 20200919203135e41f42b7
Oops, an error occurred! Code: 20200919203135921d3ebd
Oops, an error occurred! Code: 20200919203135960bf29a
Oops, an error occurred! Code: 2020091920313536c8fdb4
Oops, an error occurred! Code: 2020091920313553be8288
Oops, an error occurred! Code: 2020091920313523ce703d
Oops, an error occurred! Code: 2020091920313592c2ed41

Wie werden Atemwegsinfektionen übertragen?

Atemwegsinfektionen können auf verschiedenen Übertragungswegen weitergegeben werden.

Tröpfcheninfektion: Übertragung über die Luft

Wenn ein Erkrankter niest, hustet oder spricht, werden kleine Tröpfchen in der Luft versprüht.Sie werden über feinste Tröpfchen in der Luft weiterverbreitet. Krankheitserreger gelangen so in die Luft. Sie können von einer Kontaktperson eingeatmet werden. Die erkrankte Person niest, hustet oder spricht. Krankheitserreger im Speichel oder Nasensekret gelangen an die Luft. Sie werden über feinste Tröpfchen in der Luft weiterverbreitet. Beim Einatmen gelangen die Krankheitserreger in die Atemwege einer Kontaktperson. Die Kontaktperson kann nun ebenfalls erkranken.

Schmierinfektion: Übertragung über Gegenstände

Wenn ein Erkrankter in die Hand niest oder hustet, gelangen Krankheitserreger auf die Hand. Die Hände kommen mit Gegenständen in Berührung. Die Hände kommen mit Gegenständen in Berührung. Krankheitserreger werden von der Hand auf Gegenstände übertragen. Kontaktpersonen nehmen die Erreger über die Hände auf. Fasst die Kontaktperson sich dann an Mund, Augen oder Nase gelangen die Erreger in den Körper. Beim Niesen oder Husten werden Krankheitserreger über Nasensekret und Speichel verbreitet und gelangen an die Hände oder direkt auf die Gegenstände. Von den Händen werden sie ebenfalls auf Gegenstände übertragen. Kontaktpersonen nehmen die Erreger über die Hände auf. Über die Schleimhäute dringen die Erreger in den Körper ein. Die Kontaktperson kann nun ebenfalls erkranken.

Schmierinfektion: Übertragung über die Hände

Wenn ein Erkrankter in die Hand niest oder hustet, gelangen Krankheitserreger auf die Hand. Beim Händeschütteln werden die Erreger auf die Hände einer Kontaktperson übertragen. Fasst die Kontaktperson sich dann an Mund, Augen oder Nase gelangen die Erreger in den Körper. Beim Niesen oder Husten werden Krankheitserreger über Nasensekret und Speichel verbreitet und gelangen an die Hände. Beim Händeschütteln werden die Erreger auf eine Kontaktperson übertragen. Über die Schleimhäute dringen die Erreger in den Körper ein. Die Kontaktperson kann nun ebenfalls erkranken.

Tröpfcheninfektion: Übertragung über die Luft

Wenn ein Erkrankter niest, hustet oder spricht, werden kleine Tröpfchen in der Luft versprüht.Sie werden über feinste Tröpfchen in der Luft weiterverbreitet. Krankheitserreger gelangen so in die Luft. Sie können von einer Kontaktperson eingeatmet werden. Die erkrankte Person niest, hustet oder spricht. Krankheitserreger im Speichel oder Nasensekret gelangen an die Luft. Sie werden über feinste Tröpfchen in der Luft weiterverbreitet. Beim Einatmen gelangen die Krankheitserreger in die Atemwege einer Kontaktperson. Die Kontaktperson kann nun ebenfalls erkranken.

Schmierinfektion: Übertragung über Gegenstände

Wenn ein Erkrankter in die Hand niest oder hustet, gelangen Krankheitserreger auf die Hand. Die Hände kommen mit Gegenständen in Berührung. Die Hände kommen mit Gegenständen in Berührung. Krankheitserreger werden von der Hand auf Gegenstände übertragen. Kontaktpersonen nehmen die Erreger über die Hände auf. Fasst die Kontaktperson sich dann an Mund, Augen oder Nase gelangen die Erreger in den Körper. Beim Niesen oder Husten werden Krankheitserreger über Nasensekret und Speichel verbreitet und gelangen an die Hände oder direkt auf die Gegenstände. Von den Händen werden sie ebenfalls auf Gegenstände übertragen. Kontaktpersonen nehmen die Erreger über die Hände auf. Über die Schleimhäute dringen die Erreger in den Körper ein. Die Kontaktperson kann nun ebenfalls erkranken.

Schmierinfektion: Übertragung über die Hände

Wenn ein Erkrankter in die Hand niest oder hustet, gelangen Krankheitserreger auf die Hand. Beim Händeschütteln werden die Erreger auf die Hände einer Kontaktperson übertragen. Fasst die Kontaktperson sich dann an Mund, Augen oder Nase gelangen die Erreger in den Körper. Beim Niesen oder Husten werden Krankheitserreger über Nasensekret und Speichel verbreitet und gelangen an die Hände. Beim Händeschütteln werden die Erreger auf eine Kontaktperson übertragen. Über die Schleimhäute dringen die Erreger in den Körper ein. Die Kontaktperson kann nun ebenfalls erkranken.

Tröpfeninfektion - Übertragung über der Luft Zum Video
Schmierinfektion - über Hände Zum Video
Schmierinfektion - über Gegenstände Zum Video