Sie haben eine Frage zum Infektionsschutz?
Finden Sie Antworten hier!

Aktuelle Antworten zu den neuesten Fragen im Pool

  1. Was regelt das Infektionsschutzgesetz (IfSG)?

    Das Infektionsschutzgesetz (IfSG), ein Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten, hat das Ziel, Krankheiten beim Menschen vorzubeugen sowie Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern. Dazu ist im...

  2. Ist es sinnvoll, für unterwegs Desinfektionsmittel oder -tücher mitzunehmen, um die Hände immer mal wieder zu reinigen?

    Auch wenn man unterwegs ist, ist bei Gesunden der Einsatz von Desinfektionsmitteln nicht erforderlich.

    Steht unterwegs keine Waschmöglichkeit zur Verfügung, kann Schmutz mit Reinigungstüchern entfernt werden. Zudem sollte man vermeiden, mit den...

  3. Viele Krankheiten können über die Hände übertragen werden. Wie kann ich mich schützen, wenn unterwegs keine Möglichkeit zum Händewaschen besteht?

    Steht unterwegs keine Waschmöglichkeit zur Verfügung, sollte nach Möglichkeit vermieden werden, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren oder Speisen mit der Hand zu essen. Damit lässt sich verhindern, dass Keime, die man an den Händen trägt,...

  4. Was ist der Unterschied zwischen Waschen und Desinfizieren?

    Mit Händewaschen wird die Anwendung von Wasser und verschiedenen Seifen beschrieben. Dabei wird sichtbarer Schmutz aber auch mechanisch ein Teil der auf den Händen befindlichen Keime entfernt. Seife hat einen zusätzlichen keimreduzierenden Effekt, da...

  5. Welche Krankheitserreger können über die Hände übertragen werden?

    Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden bis zu 80 Prozent aller infektiösen Erkrankungen über die Hände übertragen. Generell können alle Krankheitserreger, die über sogenannte Kontakt- oder Schmierinfektionen übertragbar sind,...

Sie möchten selbst eine Frage einreichen?

Eine Antwort auf Ihre Frage haben Sie in unserem Frage-Pool nicht gefunden? Dann stellen Sie sie hier.

Bitte beachten Sie:
Die BZgA behält sich vor Ihre Frage zu veröffentlichen und zu bearbeiten.
Ihr Name und Ihre E-Mail werden nicht veröffentlicht und nach Abschluss des Vorgangs aus unserer Datenbank entfernt.

Name und E-Mail werden nicht veröffentlicht!

CAPTCHA Image
Play CAPTCHA Audio
Neues Captcha erstellen

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und die Netiquette

Bitte beachten Sie...

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist keine klinische Einrichtung.
Deshalb bieten wir keine individuelle medizinische Beratung, keine Empfehlungen zu Diagnosen und Therapie. Für eine medizinische Beratung sind viele Faktoren von Bedeutung, die nur im persönlichen Kontakt mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt angemessen berücksichtigt werden können.

Wir beantworten Ihre Fragen möglichst zeitnah. Je nach Kapazitäten und Umfang der Frage kann die Bearbeitungszeit jedoch wenige Wochen betragen.

Die BZgA behält sich die Veröffentlichung der Fragen und Antworten unter Beachtung des Datenschutzes vor!