Medien für Bildungseinrichtungen / Kinder

Auf dieser Seiten finden Sie wichtige Hygienetipps, Verhaltensregeln und –empfehlungen zur Vorbeugung von Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertagesstätten und den verschiedenen Schulformen.





Filme zur Übertragung von Krankheitserregern im Alltag

Wie steckt man sich eigentlich mit Infektionskrankheiten an? Wie gelangen Viren und Bakterien in unseren Körper? Unsere Infofilme erläutern, wie Krankheitserreger in vielen Alltagssituationen über die Hände weiterverbreitet werden und dass dies durch Händewaschen verhindert werden kann. Weitere Infofilme finden Sie in unserer Mediathek oder auf unserem Youtube-Kanal.

Abstand und zusammenhalten (mp4) Download (36MB)

Weitere Materialien für Kinder

Filme für Kinder

Wie können Kinder lernen, sich vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen? Wie lässt sich Händewaschen frühzeitig einüben? Unterhaltsame Videospots, abgestimmt auf die Lebenswelt und die Interessen von Kindern und Jugendlichen, können in der Familie, aber auch in Kindergarten oder Schulunterricht zur Aufklärung rund um den Infektionsschutz beitragen.

Comic

Der Comic richtet sich an Kinder im Grundschulalter und thematisiert die Hygiene im Alltag.


Empfehlungen und Wissenswertes

Hygienevorschriften sowie bestimmte Sicherheitsstandards sind wesentlich bei der schrittweisen Öffnung von Bildungseinrichtungen, um die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 weiter einzudämmen. Dabei müssen die Gegebenheiten in den einzelnen Einrichtungen berücksichtigt werden. Informieren Sie sich daher, wie beispielsweise Ihr persönlicher Hygieneplan aussehen sollte oder welche Möglichkeiten es gibt, die Abstandsregelung einzuhalten. Schauen Sie beispielsweise unter folgenden Adressen:

  • Die Gesetzlichen Unfallkassen halten Handlungshilfen bereit für Kitas, Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen und Unternehmen der beruflichen Bildung  
  • Hinweise zu den Hygienevorgaben finden Sie auf den Länderseiten der Kultus- oder Familienministerien, der Schulämter bzw. -behörden und der Gesundheitsämter.
  • Kitas und Kindertagesstätten können sich bei ihrem öffentlichen oder freien Träger über die erforderlichen Vorkehrungen informieren.
  • Studierende, Beschäftige oder Teilnehmende von Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Weiterbildungszentren, z. B. Volkshochschulen, können sich auf den jeweiligen Webseiten der Einrichtungen informieren, welche Maßnahmen getroffen wurden und welche Vorkehrungen zu beachten sind.
  • Informationen zu Mund-Nasen-Bedeckungen
  • Video: Der richtige Gebrauch einer Alltagsmaske
  • Informationen für chronisch kranke Menschen

Letzte Aktualisierung: 25.05.2020